Wifesharer oder Cuckold was spricht euch an? | Forum

Thema Standort: Forum » General » General Chat
Paargutdrauf REAL
Paargutdrauf Sep 29 '15
Hi,
wir sind ein relativ unerfahrenes Paar aber neugierig und offen hinsichtlich beider Themen wir würden gerne von erfahrenen Community Teilnehmern wissen was das besonderer aus ihrer Erfahrung ist?
Der Forumsbetrag wurde bearbeitet von Admin1 Nov 9 '15
Sonja80 REAL
Sonja80 Okt 14 '15
Oh cool,

wir sind genau auf der Suche nach unerfahrenen Pärchen. Schick mir doch bitte eine Pn

mister
mister Nov 9 '15
hallo
könnt  mich  gerne   mal  anrufen 
LG  Jürgen  
"sorry bitte keine Tellnr. oder e-mails posten" bitte tauscht euch per PN aus - Danke Admin1"
Der Forumsbetrag wurde bearbeitet von Admin1 Nov 9 '15
Schnucki REAL
Schnucki Nov 12 '15
Hey, 

mal wahrscheinlich ne blöde Frage aber ich kenne mich nicht so aus und hab beim Begriff Cuckold nachgeschaut ....... da steht immer nur was über Männer gibt es das für Frauen auch und werden die dann auch Cuckold genannt? Ausserdem sieht man immer andere Schreibweisen, Cuckold, Cuckhold, Cockhold etc.... weiss jemand wie man es korrekt schreibt?

Danke und euch einen schönen Tag.


Der Forumsbetrag wurde bearbeitet von Schnucki Nov 12 '15
Cherrypie76 REAL
Cherrypie76 Nov 12 '15
Gute Frage aber kenne mich damit leider null aus. Aber wie heißt es so schön? Man lernt ja bekanntlich nie aus ;)
Admin1 REAL
Admin1 Nov 13 '15

so nachdem doch einige nachfragen hier mal eine Definition Quelle: Wikipedia

Als Cuckold (auch kurz als CuckiCuck oder Cux) wird vor allem in der BDSM-Szene ein Mann bezeichnet, der in einer festen Partnerschaft oder Liebesbeziehung durch den intimen Kontakt seiner Partnerin mit anderen Männern (Fremdgehensexuellen Lustgewinn erlangt. Dabei kann der Cuckold dominantes, voyeuristischesmasochistisches und/oder devotes Verhalten bevorzugen. Äquivalent hierzu wird eine Frau, die durch den intimen Kontakt ihres männlichen Partners mit anderen Frauen sexuellen Lustgewinn erlangt, als Cuckquean bezeichnet.

Im englischen Sprachgebrauch ist Cuckold gleichzeitig die Entsprechung des veralteten deutschen Begriffes Hahnrei, also ein Mann, der durch das Fremdgehen seiner Partnerin gedemütigt wird. Mit der Einführung des englischen Lehnwortes in die deutsche Sprache findet hier eine Differenzierung zwischen dem klassischen heimlichen Fremdgehen und offen ausgelebten sexuellen Vorlieben innerhalb der Beziehung statt.

Innerhalb der BDSM-Szene wird zwischen dem Wifesharing und dem Cuckolding unterschieden. Beim Wifesharing (englisch: Teilen der Ehefrau) hat der Mann unter Umständen auch geschlechtliche Beziehungen zu anderen Frauen und kommt damit dem Swinger nahe. Dabei kann der Mann dominant handeln und seine Frau aktiv einzelnen Männern oder Gruppen zum Geschlechtsverkehr anbieten oder eher devot handeln, indem er seiner Frau einen Liebhaber gestattet und sich aktiv oder passiv am Liebesakt beteiligt. Die Form Flotter Dreier ist im Gegensatz dazu eher gleichberechtigten Partnern vorbehalten. Voyeuristische Elemente können hierbei von wesentlicher Bedeutung sein.

Der Cuckold ist in der Regel devot veranlagt, das Cuckolding selbst ist häufiger Bestandteil innerhalb des Femdom und wird deshalb auch zu den Spielarten des BDSM gerechnet. Der Cuckold genießt es, von seiner Frau dominiert zu werden, und zwar nicht nur zwangsläufig in sexuellen, sondern auch in alltäglichen Dingen. Es kann ihn erregen, wenn seine Frau bzw. Partnerin einen oder mehrere feste Liebhaber hat, insbesondere wenn sie zu diesen eine engere Bindung aufbaut. Demütigung in diesem Bereich kann eine erotisierende Wirkung auf den Cuckold haben, selbst wenn er durchaus in der Lage ist, seine Partnerin zu befriedigen. Die Beziehung seiner Frau zu ihren Liebhabern wird von ihm unterstützt und gefördert, oft auch in der Weise, dass er ihr bei der Vorbereitung auf sexuelle Aktivitäten (beispielsweise Schminken, Baden) hilft. Oft dehnt sich die bewusst gewollte Unterordnung auch auf den Liebhaber aus, indem der Cuckold auch ihm gegenüber eine devote Rolle einnimmt und sich von ihm dominieren und erniedrigen lässt. Das kann so weit gehen, dass der Cuckold die Rolle eines Dieners einnimmt, der beispielsweise seiner Partnerin und ihrem Liebhaber das Frühstück ans Bett bringt oder Kleidung und Schuhe des Liebhabers reinigt, während dieser sich mit seiner Frau amüsiert. Sexuelle Dienste, beispielsweise vorbereitenden Cunnilingus oder das Reinigen der Intimzonen des Paares nach vollzogenem Geschlechtsverkehr werden in der erotischen, vor allem der BDSM-Literatur beschrieben. Im Bereich Femdom gehört die Keuschhaltung des Cuckolds zu den häufig in der Literatur auftauchenden Fantasien.

Bei allen, auch extremen Ausformungen liegt der Beziehung zwischen dem Cuckold und seiner Partnerin meistens eine intensive gegenseitige Zuneigung zugrunde. Obwohl die Partnerin sexuelle und auch andere emotionale Befriedigung bei ihrem Liebhaber findet, ist die Bindung zum Partner in der Regel wesentlich stärker als zum Liebhaber. Viele dominant veranlagte Frauen genießen das bewusste Machtgefälle (engl. Power Exchange) innerhalb der Partnerschaft und die Demonstration ihrer Macht über den Partner. Für einen devot-masochistisch veranlagten Cuckold kann es im Gegenzug eine besondere Auszeichnung darstellen, von seiner Partnerin Demütigung und damit Aufmerksamkeit und Wertschätzung als unterwürfigem Teil der Beziehung zu erfahren. Es finden normalerweise keinerlei Heimlichkeiten zwischen den Partnern statt. Daher werden Cuckold-Beziehungen häufig als sehr intensiv und beständig beschrieben. Hierbei sind durchaus gewisse Ähnlichkeiten zu den Grundsätzen der Polyamorie zu finden.

su_fremdeHaut REAL
su_fremdeHaut Nov 25 '15
hallo,
wir lieben es, wenn unsere sie sich mit einem mann "vergnügt" und er zu schaut.
zwischen unser paar treffen "schieben" wir immer ein oder 2..... treffen mt einem mann ein, smile
KPNobody REAL
KPNobody Apr 5 '16
Nun von meiner Seite aus,mag ich es wenn Sie mit ihrem Lover/Bull den Partner dominiert.Der Cuckold darunter leidet wenn Sie es genießt in seiner Gegenwart befriedigt zu werden und der Cuckold den Genuss aus dem Zuschauen,der Qual und dem Dienen erzielt.
Leider gibt es sehr wenig Paare,in dem die Konstellation tatsächlich so ist.Die Erfahrung zeigt,das viele Männer den Wunsch nach dem cuckolding haben,ihre Frauen aber dagegen sind,oder nicht eingeweiht.
KPNobody REAL
KPNobody Apr 6 '16
Was ist die Grundvoraussetzung für ein Cuckoldverhältnis?
Die Grundvoraussetzung für ein gelungenes Cuckolding , ist natürlich das Einverständnis beider Partner. Tiefe Liebe und Vertrauen sollte vorhanden sein. Damit ist natürlich nicht ausgeschlossen, das die Cuckoldress sich in ihren zukünftigen Lover verliebt, was im täglichen Leben aber kein Grund sein sollte, den Cuckold zu vernachlässigen. Auch wenn der Cuckold eher in der Liebe devot ist, stehen die meisten Cuckolds im normalen Leben ihren Mann. Das Berufsleben sollte nicht beeinflusst werden. Oftmals findet man Cuckolds durchaus in führenden Positionen.

Ist Cuckolding nicht einfach ein sogenannter „Dreier“?
Oberflächlich ist es mit ja zu beantworten. Beim Dreier nimmt allerdings meist der Partner die Hauptrolle an, während der zusätzliche Mann nur zu Verstärkung hinzutritt.
Beim Cuckolding spielt aber der  Cuckold, nur eine untergeordnete Rolle, da er nur wenig bis gar nicht, an dem Geschlechtsakt teilnimmt.
Der Cuckold ist auch nicht zwingend im selben Raum, wenn seine Cuckoldress sich mit dem Lover, sexuell vergnügt, sollte aber zu Steigerung des Reizes immer darüber informiert sein.
Er kann aber z. B. per Telefon beiwohnen oder in einem Nachbarzimmer, den lustvollen Geräuschen des Liebespaares folgen.
Voraussetzung ist es aber, dass der Cuckold, sein Einverständnis dazu gegeben hat.
Dabei ist es egal ob das Einverständnis freiwillig oder unfreiwillig gegeben wurde.

Was ist ein Cuckold C1?
Der Cuckold C1 ist meist nur leicht devot und liebt es dabei zu sein, wenn seine Cuckoldress mit einem Lover , Sex hat. Er ist meist ein Voyeur, da es ihn am meisten erregt, seine Cuckoldress und ihren Lover  beim Geschlechtsakt zu beobachten.
Der Cuckold C1 (Cucki light) spürt zwar, das er in eine devote Rolle gedrängt wird oder gedrängt werden möchte, ist aber meist nur interessiert den Voyeur zu spielen und seiner Cuckoldress und dem Lover, beim Liebesspiel zu beobachten. Dabei ist er mit Sicherheit nicht frei von Eifersucht.

Was ist ein Cuckold C2?
Der am häufigsten zu findende Cuckold C2, hat seine Rolle als devoter Cuckold gefunden. Dabei ist der typische Cuckold der Klasse C2 äußerst devot.
Er wird wenn möglich, seiner Cuckoldress alle Wünsche erfüllen, sie zu Treffen mit ihrem Lover einkleiden und auch zum Treffen bringen und wieder abholen. Die Cuckoldress wird ihm dann von ihren Erlebnissen mit dem Lover berichten.
Kommt es zu Sexspielen mit dem Lover  in der gemeinsamen Wohnung, wird er diese reinigen, die Betten frisch beziehen und dem Liebespaar weitere Wünsche erfüllen. Dazu gehört, sie mit Getränken zu versorgen und Hilfestellung geben.
Nach dem Liebesspiel kann die Cuckoldress, ihm Befehlen, ihre Vagina mit der Zunge zu reinigen. Bei entsprechenden Wünschen, wird er das auch mit dem Lover  machen.
Er ist auch immer bereit, sich von seiner Cuckoldress und ihrem Lover , erniedrigen und demütigen zu lassen, indem sie sich über seinen kleinen Penis oder der geringen Standfestigkeit lustig machen.  
Sind die Rollen von der Cuckoldress und ihrem Lover , erst einmal geklärt, wird dem  Cucki C2, die sexuelle Befriedigung verboten. Als Erleichterung kann ihm die Masturbation in größeren Abständen erlaubt werden.

Was ist ein Cuckold C3?
Ein Cuckold C3 wird vollständig von seiner Cuckoldress und deren Lover , dominiert und unterdrückt. Ein Sexualleben, einschließlich der Masturbation, wird im vollständig untersagt.
Zum Einhalten dieses Verbots, kann ihm ein Keuschheitsgürtel angelegt werden.
Die Cuckoldress und ihr Lover , werden von ihm verlangen, sie nur noch mit Titeln, wie z. B. Herrin und Herr oder Gebieterin und Gebieter, oder ähnliches anzusprechen. Oftmals übernimmt der Cucki C3 auch die wirtschaftliche (finanzielle) Sorge für die Cuckoldress und den Lover, damit diese sich voll auf ihre sexuelle Befriedigung konzentrieren können.
Die Domination kann soweit führen, das es zu einer Sissyfizierung kommt.
Das heißt, das der Cucki C3, sich weiblich kleiden und sowohl dem Lover so wie auch der Cuckoldress, als Frau zur Verfügung stehen muss und jeglichen gewünschten Geschlechtsverkehr mit beiden ausführt, ohne dabei selber zur Befriedigung zu kommen.
Bei einer Schwangerschaft hat der Cucki C3, natürlich die Vaterschaft anzuerkennen und für das Kind zu sorgen.

Hat der Cuckold Sex mit seiner Cuckoldress, während eines Cuckoldaktes?

Für echte Cuckoldpaare ist selbstverständlich, dass die geschlechtliche Vereinigung zwischen Cuckold und Cuckoldress verweigert wird. Diese Verweigerung kann über einen bestimmten Zeitraum oder auf Dauer (Never-Inside) aufrechterhalten werden.
Oftmals ist es dem Cuckold aber erlaubt, zu masturbieren, während die Cuckoldress mit ihrem Lover Geschlechtsverkehr hat.

Hat die Cuckoldress eine Möglichkeit den Cuckold am Masturbieren zu hindern?
Bei uneinsichtigen Cuckolds gibt es die Möglichkeit, ihn am Masturbieren zu hindern, indem ihm von seiner Cuckoldress oder ihrem Lover , ein Keuschheitsgürtel, einen sogenannten Peniskäfig, angelegt wird. Dieser Käfig kann als zusätzliches Reizmittel, nur während des Geschlechtsaktes getragen werden.
Es ist aber auch möglich, diesen Käfig auf Dauer zu tragen, da ein Urinieren und Reinigen des Käfigs durch dafür vorgesehene Öffnungen, möglich ist.
Diese Methode gehört aber schon in den Bereich des BDSM, da der Cuckold dadurch ständig daran erinnert wird, das seine Cuckoldress, zur Befriedigung ihres sexuellen Verlangens, auf einen anderen Mann angewiesen ist.

Gibt es Möglichkeiten, den Cuckold in das Liebesspiel mit einzubeziehen?
Dazu gibt es natürlich mehrere Möglichkeiten. Der Cuckold kann die Cuckoldress, durch orales stimulieren, auf den Geschlechtsverkehr mit dem Lover vorbereiten.
Viele Lover  sehen es auch als Reizsteigerung, wenn der Cuckold ihnen das Glied richtig hart bläst, bevor er in die Cuckoldress eindringt.
Der Cuckold kann auch die Cuckoldress in die richtige Stellung bringen indem er z.B. ihre Beine spreizt und hält, um dem Lover  ein leichtes Eindringen zu ermöglichen. Er kann aber auch den Penis des Lover s, selber mit der Hand in die Vagina seiner Cuckoldress einführen.
Da der Geschlechtsverkehr, meist schon allein zur Reizsteigerung, aber in Extremfällen sogar zur Fremdschwängerung, ohne Kondom ausgeführt wird, ist es für die meisten Cuckolds, sehr erregend, nach dem Akt, seiner Cuckoldress das Loversperma aus der Vagina zu lecken, das heißt die Cuckoldress und teilweise auch den Lover  zu reinigen.

Was für Menschen sind Cuckoldpaare?
Nach unseren Erfahrungen sind es meist Menschen die etwas „gebildeter“ sind. Meist aus kinderlosen Ehen im Alter zwischen 30 und 45 Jahren. Häufig ist der Mann wesentlich älter als die Frau und kann den häufig höheren Sexualtrieb seiner Cuckoldress nicht befriedigen. Viele  Cuckolds haben auch unterdurchschnittliche Penisse und sind der Meinung, allein schon deswegen die Bedürfnisse nicht erfüllen zu können.

Was ist ein richtiger Lover ?
Ein richtiger Lover  ist meist körperlich sehr gut ausgestattet (muss aber nicht), sexuell sehr aktiv und ausdauernd kann möglichst mehrmals ejakulieren. Es gibt Unterschiede im gewöhnlichen Umgang. Einige Treffen mit Lover , finden nur nach Absprache statt, andere Lover bestehen darauf Verkehr nach ihren Wünschen zu haben und wieder andere bevorzugen es in der ehelichen Wohnung zu bleiben und im Ehebett zu schlafen.

Wer ist für meine Frau der richtige Lover ?
Das ist individuell sehr verschieden.
Es gibt Cuckoldress, die lieben es, wenn ein wesentlich jüngerer Lover , mit ihnen verkehrt.
Jüngere Cuckoldpaare tendieren oft dahin, sich einen älteren Lover  mit entsprechender Erfahrung zu suchen, der sie in das Cuckoldleben richtig einführen kann. Dann kommt es auch darauf an, was die Cuckoldress für Wünsche hat. Möchte sie ausdauernd befriedigt werden, hat sie die Vorliebe zu großen Penissen und vor allem, passen Lover  und Cuckoldress zusammen?
Diese Frage kann nur Deine Cuckoldress beantworten, da es dabei auf die Meinung des Cuckolds nicht ankommt.

Wie kommt die Cuckoldress an einen Lover ?

Das ist bei weitem die wichtigste Frage.
Mit Zeitungsanzeigen kann man Glück haben, aber meist wartet man vergeblich auf Reaktionen.
Sollte die Cuckoldress zum Fremdgehen neigen, könnte man versuchen, einen ihrer Liebhaber zu überzeugen.
Discotheken können eine gute Anlaufstelle sein, wenn die Cuckoldress z.B. ihren Cuckold als Bruder vorstellt. Sollte ein Mann interessiert sein, kommt es auf die Cuckoldress an, ob sie es schafft, den zukünftigen Lover  im Auto soweit zu erregen, das es ihm egal ist ob der Cuckold dabei ist, wenn er die Cuckoldress begattet.
Dann muss er nur noch davon überzeugt werden, das er es öfter haben kann, wenn er damit einverstanden ist, das der Cuckold meist dabei ist. Aber auch diese Chancen sind nicht sehr groß.
Am leichtesten ist es in einschlägigen Foren zu suchen, da dort die Interessen schon von vornherein, dieselben sind. Aber auch da Vorsicht, da es viele Möchtegern-Lover gibt, die nicht halten können, was sie versprechen.
Frauen in solchen Foren oder Kontaktbörsen, wesentlich größere Chancen, den „richtigen“ Lover  zu finden, da diese Orte nach den Statistiken zu ca.75 % von Männern und nur von ca. 25 % von Frauen besucht werden.
Auf jeden Fall sollte ein größerer Zeitraum eingeplant werden.

Wie kriege ich meine Frau zum Fremdficken?
Diese Frage ist sehr schwer zu beantworten. Ist sie von vornherein ablehnend, sollte man es schnell wieder vergessen, da eine glückliche Cuckoldbeziehung nicht möglich sein wird.
Du könntest versuchen, sie mit einem Lover  zusammen zu bringen, der sie nach allen Regeln versucht zu verführen. Es gibt Lover  die das schaffen, Deine Cuckoldress darf aber nicht merken, das Du dahinter steckst.
Sollte die Cuckoldress auf Pornofilme reagieren, kommt es auf Dein Geschick an, ihr entsprechende Filme zu zeigen und sie zu überzeugen, das ihr so etwas mal probieren könntet.
Meist wird aber erst einmal eine Ablehnung kommen, da die Cuckoldress denken wird, das Du bisexuelle Neigungen hast.
Sollte die Cuckoldress sofort auf den Vorschlag eingehen, bist Du ein Glückspilz, versuche aber nicht einen Partner für sie zu finden, das geht meist schief. Sie sollte sich den Lover selber aussuchen.

Sollten beim Geschlechtsverkehr der Cuckoldress mit dem Lover , Kondome benutzt werden?

Diese Frage zu beantworten bleibt allein dem Cuckoldpaar.
Der größte Reiz beim Cuckolding, entsteht natürlich durch die Aufnahme des Spermas durch die Frau.
Das ist also ganz allein eine Frage des Vertrauens, das man gegenüber des Lover s hat.
Bei Gelegenheitsverkehr sollte immer ein Kondom verwendet werden, wie in jeder normalen Partnerschaft, um eine Ansteckung mit Krankheiten zu verhindern.
Ist das Vertrauen zum Lover  entsprechend wird natürlich in jeder Cuckoldbeziehung auf Kondome verzichtet.

Wie ist das mit Fremdschwängerung?

Das ist natürlich die Königsklasse im Cuckolding, wenn alle Partner wirklich damit einverstanden sind.
Für den erfahrenen Cuckold ist es die größte Erniedrigung aber auch die größte Erfüllung, den Babybauch zu streicheln und dabei genau zu wissen, dass das Kind von Lover  sein wird.
Wenn das Kind dann da ist, sollte der Cuckold natürlich seine Cuckoldress sofort entlasten und voll und ganz, seine Aufmerksamkeit dem Kind widmen, es wickeln und füttern.
Für den Cuckold kann es keine größere Erfüllung geben, als das Baby zu baden und zu wickeln während er beobachten kann, wie seine Cuckoldress und ihr Lover  dabei sind , eventuell das nächste Baby zu zeugen.

Können Cuckoldress auch mehrere Lover  haben?

Gegenfrage, kann der Cuckold das verbieten? Antwort: nein, wenn sich die Cuckoldress und ihr Lover  einig sind, kann es für die Frau sehr erfüllend sein, von zwei oder mehr Männern befriedigt zu werden. Der eigentliche Lover  sollte dabei aber immer das Sagen behalten.

Wie ist das mit Lover s fremder Herkunft (Interracial)?

Sollte die Cuckoldress entsprechende Wünsche haben, darfst Du als Cuckold natürlich nichts dagegen einwenden.
Schon der Reiz unterschiedlicher Hautfarben kann das sexuelle Empfinden stark steigern.
Männer aus Afrika oder der Karibik, haben meist auch deutlich größere Penisse und wissen die auch meist besser und ausdauernder einzusetzen.
Die beim Geschlechtsverkehr ausgeführten Bewegungen, sehen auch häufig eleganter aus, als bei ihren weißen Geschlechtsgenossen.
Zu beachten ist dabei allerdings, das Afrikaner und vor allem Afroamerikaner, sehr dominant sind und oftmals durchsetzen, sich das zu nehmen, was ihnen nach ihrer Ansicht zusteht.

Gibt es wirklich Frauen die Cuckolding mögen?
Ja, die gibt es wirklich, wenn auch wesentlich weniger als Männer. Ich glaube aber nicht, das Frauen weniger Interesse am Fremdgehen haben. Das zeigen Statistiken, die aussagen, dass das Fremdgehen in etwa gleich unter Männern und Frauen verteilt ist. Überraschenderweise liegt die Zahl in den meisten Statistiken bei 75 – 80 %.
Das Problem ist eher die Erziehung in der westlichen Welt, in der es Frauen nach wie vor, beigebracht wird, kein dominantes Verhalten im Sexleben zu zeigen.
Aber wie in vielen Foren zu lesen ist, werden es immer mehr, die sich mit dieser Art des Geschlechtslebens anfreunden.
 
Wie bringe ich meinen Mann dazu, das ich mir einen Lover suchen kann und er uns zusieht?

Wenn Dein Mann an Pornofilme interessiert ist, schaffe selber welche an, in denen so Etwas praktiziert wird. Solltest Du dabei ein gesteigertes Interesse feststellen, mache den Vorschlag in ein Swingerclub zu gehen. Wenn er das gerne und öfter mitmacht und gerne zusieht wie Du Verkehr hast, ohne selber aktiv zu werden, könntest Du ihm einen Vorschlag machen.
Der könnte so aussehen, das Du ihm erklärst, das es doch sicher erregender und stressfreier wäre, bei Euch zu Hause, dasselbe mit einem festen Lover zu machen.


Der Text stammt von Frank (cuckold-info)
milf69Bang
milf69Bang Jun 17 '16
Beides, wifesharing war am anfang ein genuss, langsam aber sicher werde ich ein cockoldpaar geniesser,lg josef
DomErdinger
DomErdinger Okt 10 '16
Mich spricht eher Cuckolding an, denn genau nach so einem Paar suche ich. Ich liebe es die Fäden in der Hand zu halten ;-)
Gruß aus dem Münchner Umland
yuy
yuy Nov 21 '16
Mir geht es genauso wie meinem Vordermann "Dom Erdinger". Ich komme eher als der dominante Teil ins Spiel. Allerdings suche ich im Rhein-Main Bereich nach einem schlanken Paar. 


Alles weitere wird sich finden. Würde mich über Kontakte freuen. 


 

Der Forumsbetrag wurde bearbeitet von yuy Nov 21 '16
Geschütztes Foto
Geschütztes Foto
Geschütztes Foto